Donnerstag, 22. Juni 2017

Kartenset Perfekte Tage

Im Jahreskatalog von Stampin Up gibt es  verschiedene tolle Kartensets.
Grüntöne und Schwarz/Weiß findet Ihr im Set 'Perfekte Tage'.
Ich zeige Euch heute eine Geburtstagskarte damit...
Unterstützung habe ich mir von einem meiner neuen Lieblings Stempelsets 'Paint Play' dazugeholt. Darin gibt es viele schöne Hintergrundstempel und den Happy Birthday Schriftzug.
Noch einmal schwitzen, dann gibt es glaube ich ein wenig Abkühlung!
Bis morgen, liebe Grüße Ruth

Kommentare:

  1. Super Karte 😍 die Kombi ist Klasse!
    GLG Simone

    AntwortenLöschen
  2. tolle Farbkombination.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
  3. So ein Kartenset ist klasse , wenn es schnell gehen muss. Noch ein bisschen Persönlichkeit mit rein, super.
    Sommerliche Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Sie sieht so super frisch aus!
    Gefällt mir total!
    GLG
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  5. Sehr coole Karte! Gefällt mir absolut!
    Von den Kartensets habe ich mir auch schon eines gegönnt und bin total begeistert. Gerade war ich am Überlegen, welches ich mir als nächstes schnappe... und ich glaube soeben ist die Entscheidung gefallen... ;-)))
    Das Stempelset habe ich bis dato komplett übersehen! - Gleich mal nachgeschlagen! - Und für genial befunden... oh neeee, die Liste wächst... :-))))
    Ganz liebe Grüße
    Andi(-amo)

    AntwortenLöschen
  6. Limette/Schwarz sieht sieht ja super aus und deine Karte ist so richtig sommerlich ☀️
    Gefällt mir sehr!!
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Karte von dir, gefällt mir sehr gut.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ruth - die Farbkombi finde ich toll. Sommerfrisch und fröhlich.
    heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  9. Ja... das Set ist super, ich habe mich zwar noch zurück gehalten... aber... naja.. Du kann sooo gut verführen ;-) Drücker, Karo

    AntwortenLöschen
  10. Klasse... deine Karte spricht mich total an, liebe Ruth! Da passt einfach wieder alles!!
    Drück dich,
    Dörthe

    AntwortenLöschen