Dienstag, 17. Januar 2017

Lesezeichen im Naturlook

Über Bestände an Designerpapier muss ich Euch wohl nichts mehr erzählen.
Bögen anschneiden tut immer noch 'weh', da kann es kaum besser werden mit den Bergen...
Naja. Reste gibt es genug und so sind aus dem älteren DP 'Bauernmarkt' ein paar rustikale, personalisierte Lesezeichen entstanden...

Einen schönen Tag wünscht Ruth

Kommentare:

  1. Liebe Ruth,

    die Lesezeichen gefallen mir sehr....tolle Idee, die "Reste" so aufzubrauchen...

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Resteverwertung. Die Lesezeichen sind klasse geworden.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Deine Lesezeichen gefallen mir total gut!
    Und Lesezeichen kann man nicht genug haben!!!
    Alles Liebe, Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ruth, auch eine schöne Idee, Reste zu verwerten. Mit dem Anschneiden tue ich mich nur bei alten, nicht mehr erhältlichen Papieren schwer. Daher versuche ich immer mit neuen, aktuellen Sachen zu basteln, die könnte man ja nachkaufen:-) Probier das mal, dann häufen sich auch keine Papierberge mehr an. LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Moin Ruth,
    die Lesezeichen sehen sehr robust aus, und gefallen mir sehr!
    Liebe Grüße
    Bastelotti

    AntwortenLöschen
  6. Lesezeichen gehen wirklich IMMER! Gefallen mir supergut - vorallem in den Naturtönen ♥
    LG, EUnice

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ruth, wenn du was im Naturlook zauberst, bin ich immer wieder begeistert... so wie jetzt auch!!! Deine Lesezeichen sind so einfach gemacht, aber wieder mal mit so einer tollen Wirkung!!
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen