Donnerstag, 30. Juli 2015

Stückchen Kuchen?

Hm, leider hielt sich nach meinem ersten Werk mit der Thinlits Form 'Tortenstück' meine Begeisterung in Grenzen...
Erst wollte ich mein Werk hier gar nicht zeigen, mache es aber jetzt doch... Manchmal muss man auch sagen, was einen nicht so vom Hocker gerissen hat, oder?
Am meisten hat mich gestört, daß die Verschlusslaschen hinten so schlaff zusammenhängen. Daher habe ich mein Muster zugeklebt. Zukünftig werde ich dann wohl immer mit einem Band für zusätzlichen Halt arbeiten. Ich denke, daß haben viele von Euch so gelöst, ich sah es zumindest auf einigen anderen Blogs... Sonst müsste ja jedes Kuchenstück zum Öffnen zerstört werden und das wäre wirklich zu schade!
Ich freue mich über Euer Feedback und Eure Erfahrungsberichte damit!

Bis morgen, macht Euch einen schönen Donnerstag,
liebe Grüße Ruth

Kommentare:

  1. Liebe Ruth,
    danke, dass du schreibst, wenn mal etwas nicht so toll ist.....ich war lange am Überlegen, ob ich mir die Thinlits kaufe.....ich mache es nicht!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ruth,
    schön, dass Du auch diese Erfahrung mit uns teilst. Auch ich war am Anfang nicht so begeistert von dem Verschluss, aber die süße Form hat es schnell wett gemacht. Bei Christian von stempelkeks.blogspot.de habe ich gelesen, dass sie die Laschen für einen besseren Halt nach innen knickt. Wie genau das aussieht weiß ich auch noch nicht, aber sie schriebt dass es so besser funktioniert und strammer ist.
    Vielleicht konnte ich Dir helfen.
    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Update: ich habe es ausprobiert, wenn man die Laschen nach innen biegt funktioniert es wunderbar! LG

      Löschen
  3. Guten Morgen, liebe Ruth!
    Ich habe mich an unserem letzten Bastelstammtisch ziemlich intensiv mit dem Tortenstück befasst und meine Erfahrungen in einem Post auf meinem Blog kundgetan: http://stempelklatsch.blogspot.de/2015/07/bastelstammtisch-3.html
    Unterm Strich kann ich nur sagen, dass diese Stanzform nicht so gut durchdacht ist. Da gibt es einige Kritikpunkte.
    Ich finde die Form realtiv einfach selbst zu basteln und mache das bei Bedarf auch (...wenn nur ein Stück gebraucht wird - für eine ganze Torte ist das natürlich ganz schön aufwändig!).
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ruth,
    ich war am Anfang auch unentschlossen und weiss jetzt nicht wirklich, ob ich mir das Tortenstück noch bestelle...
    Danke dir herzlichst für deine (kritische) Erfahrung!

    GLG, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hi Ruth, ich habe mir diese Form noch nicht zugelegt, weil sie mir schlicht und ergreifend zu teuer war und ich war mir nicht sicher, ob ich sie wirklich oft nutzen würde... Dein Tortenstück ist aber so süß... da kann man schon anfangen zu schwanken, ob frau diese Form doch noch braucht ;-)
    Was den Verschluss anbelangt, nun manchmal ist etwas, womit man sich nicht so ganz anfreunden kann (ich mag den Verschluss bei der Box von dem Box-Punch-Board nicht) - aber wie Du schon erwähnt hast, für alles ist eine Lösung... Ich stanze da nie die "Verschlüsse" und mache für meine Boxen am häufigsten eine Banderole. Ich mag die Löcher bei der Tüte von dem Geschenktüte-Punch-Board auch nicht... die lasse ich immer weg und verschliesse meine Tüten fast immer mit einem Band (nachdem ich bloß zwei Löcher in der Mitte mit dem Locher gestanzt habe) Und so denke ich, Du findest bestimmt eine tolle Lösung für den vielleicht nicht so glücklichen Verschluss bei dem Tortenstück. Gib nicht auf:-) Bin gespannt auf Deine Ideen! Ganz liebe Grüße, Karo

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ruth,
    deine Tortenstück sieht niedlich aus.

    Ich pers. finde die Stanzform super. Man kriegt damit sehr schnell ganz tolle Tortenstücke hin.
    Am Samstag veröffentliche ich auch ein Tortenstück.
    Das war wirklich im nu fertig.
    Für den Verschluss nehme ich ab und an Magnete.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ruth,
    mir gefällt dein Tortenstück trotzdem sehr gut und die Schleife ist total süß :-)
    Liebe Grüße Helen

    AntwortenLöschen